Gestaltung lebendiger Räume

Pressemitteilungen

27.02.2018

GWH kauft BPD-Projekt in Frankfurt-Niederrad

Frankfurt

Die GWH Wohnungsgesellschaft mbH Hessen mit Sitz in Frankfurt/Main hat in der Hahnstraße im Frankfurter Stadtteil Niederrad bereits in der Projektentwicklungsphase ein Wohnbauobjekt mit 120 Wohnungen und 93 Tiefgaragen-Stellplätzen gekauft.

Verkäufer des Projekts ist die BPD Immobilienentwicklung GmbH, ein Tochterunternehmen der Rabobank Group. "Wir entwickeln und realisieren zur schlüsselfertigen Übergabe in ganz Deutschland Wohnbauprojekte", betont Tobias Stüber, Leiter Investorenverkauf & strategische Projekte bei BPD. Und weiter: "Wir freuen uns mit der GWH für dieses Objekt einen kompetenten Käufer mit Sitz in Frankfurt am Main gefunden zu haben."

Die zwei- bis Vier-Zimmer Wohnungen werden im Durchschnitt 75 m² haben. Die voraussichtliche Fertigstellung des Projekts der Frankfurter Niederlassung von BPD ist für 2020 geplant. Das Mietwohnungsprojekt gliedert sich in eine Reihe von Wohnbauprojekten in der ehemaligen Bürostadt und trägt damit zum Wechsel des ursprünglich hauptsächlich gewerblich genutzten Stadtteils im Süden Frankfurts zu einem gemischten und lebendigen Quartier bei. Die GWH bewirtschaftet derzeit rund 50.000 Wohnungen, rund 16.000 davon im Rhein-Main Gebiet und ist das wohnungswirtschaftliche Kompetenzzentrum der Landesbank Hessen-Thüringen. BPD realisiert bundesweit rund 2.000 Wohneinheiten pro Jahr und nimmt als Projektentwickler, Bauträger und Investor in Deutschland eine führende Stellung ein.


Pressekontakt:
Hans Weber
BPD Immobilienentwicklung GmbH
Marketing und Kommunikation 
Tel. 069 – 50 95 79 - 2976
Fax 069 – 50 95 79 - 1019
Mobil 0160 / 98919841
e-mail: h.weber@bpd-de.de