09.03.2016 Hanauer Anzeiger

Das Hanauer Westkarree wächst: Richtfest und Spatenstich


 

 

Das Hanauer Westkarree wächst unaufhörlich: Die ersten Eigentümer konnten ihre Wohnungen bereits beziehen, nun erfolgte das Richtfest sowie der Spatenstich für weitere Wohneinheiten.

 

Doppelter Grund zum Feiern auf dem Westkarree: Rund neun Monate nach dem Spatenstich haben die Stadt und der Bauträger BPD Immobilienentwicklung gestern Richtfest für den zweiten Bauabschnitt des Neubauprojektes unweit der Niederländisch-Wallonischen Kirche gefeiert. Zudem leitete ein Spatenstich den letzten der insgesamt drei Bauabschnitte ein. Die Nachfrage an den Wohnungen sei groß, teilte Stefan Messemer, Frankfurter Niederlassungsleiter des Investors BPD, mit. 108 der insgesamt 146 Wohnungen seien bereits verkauft.

 

Auf dem Gelände an der Französischen Allee sollen bis Ende kommenden Jahres 13 Häuser mit 146 Eigentumswohnungen entstehen. Der erste Bauabschnitt, in dessen Zuge 51 Wohneinheiten aufgeteilt auf vier Häuser entstanden, ist mittlerweile abgeschlossen. Kurz vor Weihnachen konnten die ersten Eigentümer einziehen.

zurück zur Liste

Diese Seite
Share